Biografie

Das Percussion-Duo „DoubleBeats“ wurde im Jahr 2012 von Ni Fan (China) und Lukas Böhm (Deutschland) während ihres Studiums an der Hochschule für Musik 'Hanns Eisler' in Berlin gegründet und zählt mittlerweile zu den international erfolgreichsten Schlagzeugensembles. Derzeit wird das Duo von den Profs. Li Biao, Franz Schindlbeck und Rainer Seegers, sowie dem Pianisten Prof. Jonathan Aner im Rahmen eines Aufbaustudiums künstlerisch betreut – als erstes Percussion-Ensemble im Bereich Kammermusik weltweit.

Ihr nationales Debüt gab DoubleBeats mit dem Goldrush-Concerto von Jacob ter Veldhuis für zwei Schlagzeugsolisten und Orchester unter der Leitung von Sean Edwards im Konzerthaus Berlin, international debütierten sie bei der 'International Percussion Ensemble Week' in Kroatien.
Beim 'International Mercedes-Benz Music Festival China' wurde das Duo als „Nachwuchskünstler des Jahres 2012“ vorgestellt, seither spielen sie regelmäßig Konzerte bei bedeutenden Festivals in Europa und Asien.

DoubleBeats beschäftigt sich sowohl mit alter als auch mit zeitgenössischer Musik. Ihr Repertoire reicht von Bach über Piazolla bis hin zu Bartók und beinhaltet zahlreiche Adaptionen sowie Auftragskompositionen auf traditionellem wie auch modernem Instrumentarium.

Mit ihrem Debut-Album 'Fascination of Percussion', aufgenommen mit dem mehrfachen Grammy- und Echopreisträger Jakob Händel in der Philharmonie Berlin, präsentiert DoubleBeats neben maßgeblichen Kompositionen aus dem Duorepertoire beeindruckende Bearbeitungen klassischer Musikwerke sowie Ensemblestücke, begleitet von Schlagzeugern der Berliner Philharmoniker. 2017 wird bei dem Label 'Naxos' ihre neue CD „It's all about classic...“ erscheinen.

DoubleBeats ist Stipendiat des von Sir Yehudi Menuhin gegründeten Vereins 'Live Music Now' und wird als Endorser von Sabian Cymbals ausgestattet. Für „außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der Interpretation“ wurde ihnen der 'Ritter-Preis' der Oscar und Vera Ritter-Stiftung verliehen.

 

Biographie PDF (Saison 2016/17)
Ensemble-Foto in hoher Auflösung

Musiker

Ni Fan wuchs als Kind einer musikalischen Familie in Peking/China auf. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von vier Jahren, ab dem zehnten Lebensjahr nahm sie zusätzlich Schlagzeugunterricht.
Von 2001 –  2007 war sie Jungstudentin im Fach Schlagzeug am 'Central Conservatory of Music' in Peking. Daran schloss sich ein Bachelor-Studium bei Prof. Li Biao an, welches sie vorzeitig mit Auszeichnung beendete.

2010 setzte Ni Fan ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik 'Hanns Eisler' in Berlin fort, beendete ihren Masterabschluss sowie das...

weiterlesen

Lukas Böhm begann sein Studium an der Hochschule für Musik 'Hanns Eisler' Berlin parallel zum Abitur an der Internatsschule Carl Philipp Emanuel Bach Berlin.
Sein Bachelorstudium beendete er vorzeitig 'mit Auszeichnung' und vervollständigt derzeit seine Studien als Stipendiat der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker bei Jan Schlichte sowie im Aufbaustudium an der Musikhochschule Berlin bei den Profs. Li Biao, Franz Schindlbeck, Rainer Seegers und Jonathan Aner – gemeinsam mit Duopartnerin Ni Fan als erstes Schlagzeugensemble im Bereich Kammermusik weltweit.

Böhm...

weiterlesen